zurück
Dez
07
2016

Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Amazon

Neue Einführung in Deutschland: In den USA gibt es die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Konten des Mega-Online-Versandhändlers Amazon schon etwas länger, aber nun wurde sie auch in Deutschland eingeführt. Somit werden die Konten der Amazon-Kunden durch eine weitere Sicherheitsmaßnahme noch besser geschützt, damit Angreifer es schwerer, oder am besten gar keine Chance mehr haben, Zugriff darauf zu erhalten, um zum Beispiel Nutzerdaten abzugreifen oder Schadcode auszuführen.  

Neben der Eingabe des Benutzernamens und des Passworts ist nun auch ein zusätzlicher Code erforderlich, den man sich per SMS zuschicken, oder mit einer Autorisierungs-App, wie etwa dem Google Authenticator, anzeigen lassen kann. Letzteres wird als die sicherere Variante angesehen und sollte deshalb verwendet werden.   

Man kann in seinen Kontoeinstellungen aber auch Ausnahmen für bestimmte Geräte auswählen, die ohne die Zwei-Faktor-Authentifizierung laufen sollen, wie zum Beispiel der private Computer Zuhause, auf den wenige Menschen direkten Zugriff haben.

Mit Hilfe der neuen Zwei-Faktor-Authentifizierung hoffen wir, dass sich weniger Angreifer an den Daten der Amazon-Nutzer zu schaffen machen und keine Maleware einschleusen können. 

 

Amazon, Zwei-Faktor-Authentifizierung, Sicherheit