zurück
Nov
19
2014

Whatsapp nun auch mit End-To-End Verschlüsselung

Der Platzhirsch unter den Messengern hat nun auch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Diese kommt allerdings vom Konkurrenten Textsecure, welche aber als besonders sicher gilt.

Die neueste Android-Version besitzt nun dieses Sicherheitsfeature, wann auch die iOS-Version dieses Feature bekommt, ist aktuell nicht bekannt. Bei der Entwicklung hat Whatsapp mit Moxie Marlinspike, um die Technologie von Textsecure zu übernehmen.

Textsecure hat als besondere Funktion, dass er Forward Secrecy für asynchrone Nachrichten beherrscht. Bei den anderen Systemen funktioniert dieses Feature nur, wenn beide Kommunikationspartner online sind.

In der Vergangenheit galt Whatsapp eher als unsicher, mit diesem Schritt will das Unternehmen diesem Ruf entgegenwirken. Eine unabhängige Prüfung, ob die verwendete Verschlüsselung wirklich sicher ist, ist nur schwer möglich. Deshalb bleibt ein Beigeschmack, dass immer noch Facebook, was nicht gerade für Datensicherheit bekannt ist, hinter dem Messenger steht.

Textsecure selber bleibt noch als eigenes Produkt erhalten, wenn auch weitere Kooperationen mit Whatsapp angestrebt werden.

Whatsapp, Textsecure, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, End-To-End