zurück
Okt
09
2018

Verteilung des Windows 10 Updates gestoppt

Kurz nachdem die ersten Kunden das neue Update für Windows 10 installiert hatten, wurden erste Probleme bekannt. Denn das Update sorgt scheinbar dafür, dass bei einigen Nutzern willkürlich Dateien und Programme von den Computern der Kunden verschwinden oder plötzlich an einen anderen Ort verschoben werden. Mit diesem Problem haben sich die Kunden direkt an den Microsoft Support gewandt, woraufhin das Einspielen des Updates unterbrochen wurde.   

Wer das Update zwar heruntergeladen, aber noch nicht installiert hat, soll laut Microsoft auf jeden Fall warten, bis eine neue Version des Updates verfügbar ist. Der Softwarekonzern hat die Verteilung derzeit ausgesetzt, sodass die Anwender es zur Zeit nicht herunterladen können. Microsoft arbeitet daran, den Fehler zu finden und möchte so schnell wie möglich eine neue, fehlerfreie Version veröffentlichen.   

Das neue Update konnte seit Anfang diesen Monats heruntergeladen werden. Es bringt den Usern dieses Mal vor allem Verbesserungen in verschiedenen Funktionsbereichen. Doch das aktuelle Update ist nicht das einzige, das Probleme bereitete. Bereits das letzte Update für die Windows 10-Version hatte Startschwierigkeiten, die danach erst noch wieder behoben werden mussten. 

Microsoft, Windows 10, Update, Softwareprobleme