zurück
Jan
31
2017

Spekulationen um das Samsung Galaxy S8

Es dreht sich wieder alles um das neue Galaxy S8, ein Smartphone, welches nach der Note 7-Katastrophe zum neuen Aushängeschild für Samsung werden soll. Dementsprechend lastet aber auch großer Druck auf dem Mega-Konzern.  

Bisher ist bekannt, dass es zwei Galaxy S8-Modelle geben wird, auch unter den Namen Dream und Dream2 bekannt. Außerdem sollen die Geräte ein besseres Design erhalten und die Oberfläche mit einem Edge-Display abgedeckt sein, der sich über die ganze Front erstreckt. Da nun aber der Platz für den Homebutton fehlt, wird es diesen beim S8 wohl nicht mehr geben. Auch der Fingerabdruck-Sensor bekommt einen neuen Platz – auf der Rückseite neben der Kamera.  

Auch die Displayqualität wird verbessert. Dies spart Akku und führt zu einer höheren Lebensdauer der Geräte. Aber auch in Sachen Kamera soll es etwas Neues geben: So ist von der Dual-Kamera die Rede. Wie diese genau umgesetzt werden soll, darüber wird bisher nur spekuliert. Es ist jedoch möglich, dass die Hauptkamera KI nutzen soll, um Gegenstände erkennen zu können. Außerdem wird es wieder einen Irisscanner geben, mit dem man sich authentifizieren kann. Zudem scheint Samsung die Audiobuchse noch nicht aufgeben zu wollen und wird diese wahrscheinlich auch in seinem neuen Galaxy S8 verbauen.  

Das neue Flaggschiff kommt mit Android 7.1.1 und weiteren neuen Features: So ist die eigene VR-Lösung „Gear VR“ mit dabei sowie der Daydream-View-Support von Google. Auch der neue Sprachassistent Bixby wird mit am Start sein.  

Mit einer Veröffentlichung des neuen S8 wird aber nicht vor Ende März gerechnet. Die Präsentation soll aber höchstwahrscheinlich wieder in New York stattfinden. Ca. 4 Wochen später könnten die Geräte im Handel erhältlich sein.

Samsung, Galaxy S8, Spekulationen