zurück
Nov
07
2017

Slack integriert neue Funktion

Ab sofort können die Mitglieder einer Gruppe bei Slack ihre aktuellen Screens nicht nur untereinander teilen, sondern diese auch direkt bearbeiten. Jeder aus der Gruppenkonferenz erhält einen Cursor und kann auf dem geteilten Screen mitmischen. Die anderen Mitglieder sehen parallel, woran der andere jeweils gerade arbeitet. 

Man kann diese Funktion aber auch einschränken, wenn nicht jeder Gruppenteilnehmer den Screen derart bearbeiten können soll. Stattdessen erhalten diese dann einen Stift im Dokument, mit dem sie Anmerkungen oder Änderungswünsche eintragen können. Diese können dann von den anderen Teammitgliedern umgesetzt werden. 

Bisher kann man das neue Feature aber nur in den Desktop-Apps für macOS und Windows nutzen. Ob dies noch ausgeweitet werden soll, ist noch nicht bekannt. Dennoch ist dieses neue Feature vielversprechend und wir freuen uns auf diese nützliche Erweiterung, die die Gruppenarbeit vereinfachen und transparenter machen soll.

Slack, Funktion, Screen, Feature