zurück
Apr
21
2017

Neue Apple-Produkte lassen auf sich warten

Apple scheint momentan Probleme zu haben, zwei seiner wichtigsten Neuheiten pünktlich auf den Markt zu bringen. Sowohl das iPhone 8 als auch die AirPods werden wahrscheinlich verspätet erscheinen.  

Die AirPods sollten eigentlich schon seit Dezember 2016 auf dem Markt sein, doch Apple scheint starke Lieferschwierigkeiten zu haben. Wer die Kopfhörer online oder im Store erwerben oder vorbestellen will, muss bis zu sechs Wochen Wartezeit in Kauf nehmen – wenn der Termin nicht noch einmal nach hinten verschoben wird. Von einer Lieferung ab Juni oder sogar Juli ist hier die Rede. Grund sollen technische Probleme sein. Es gibt aber auch Gerüchte über Produktionsschwierigkeiten. Anscheinend ist es eine Herausforderung, die kleinen Geräte in Massen zu fertigen.  

Und auch beim iPhone 8 könnte es schwierig werden, den Launch-Termin einzuhalten. Schuld soll hier ein Problem mit dem Fingerabdrucksensor sein, der unter dem OLED-Display platziert werden soll. Da das neue Display nahezu die ganze Vorderseite des Smartphone einnehmen wird, wurde der Homebutton gestrichen, der Fingerabdrucksensor soll in den Bildschirm integriert werden. Dies scheint jedoch schwieriger zu sein als gedacht. Samsung hatte angeblich das gleiche Vorhaben für sein neues Galaxy S8, hat den Touch-ID-Sensor dann jedoch wegen Umsetzschwierigkeiten auf die Rückseite verlegt. Und auch Apple scheint es bisher nicht pünktlich zum Start zu schaffen, den Sensor in das Display zu integrieren.   

Apple, iPhone 8, AirPods