zurück
Jul
26
2016

Letzte Vorabversion von Android 7.0 veröffentlicht

Im Spätsommer will Google die neue Android-Version 7.0 veröffentlichen. Nun hat der Konzern die letzte Vorabversion herausgegeben. Jedoch arbeitet das Programm noch nicht einwandfrei, weshalb bis zum endgültigen Release erst noch einige Fehler behoben werden müssen.

So gibt es zum Beispiel immer noch Probleme mit der Stabilität, was zu einem Absturz von einzelnen Apps oder sogar dem Betriebssystem führen kann. Zudem kann es sein, dass einige Apps nicht korrekt ausgeführt werden.

Zudem gibt es noch Schwierigkeiten mit dem Nicht-Stören-Modus sowie mit dem Mehrfensterbetrieb. Auch der Download von Apps aus dem App Store kann noch Probleme verursachen.

Ein Fehler in der Schnelleinstellungsleiste wurde hingegen schon behoben, wodurch das Anschalten der WLAN-Funktion nun wieder reibungslos funktioniert. Jedoch sagte Google nicht, um welche weiteren Funktionen die neue Developer Preview 5-Version seit der vorherigen noch ergänzt wurde.

Entwickler werden nun abermals gebeten, ihre Apps mit der aktuellen Preview 5 zu überprüfen, damit so viele Apps wie möglich an das neue Betriebssystem und seine neuen Funktionen angepasst sind und im Play Store angeboten werden können. Neuerungen sind zum Beispiel, dass Apps in Zukunft auf den Zweifenstermodus zugreifen können oder auch, dass Nutzer eingehende Nachrichten unmittelbar beantworten können.

Es gibt zwei Varianten, die neue Android 7.0-Vorabversion zu installieren. Einmal gibt es die Möglichkeit der Installation als System-Image. Zudem ist es möglich, das Programm über das Android Beta Programm zu installieren. Einen genauen Zeitpunkt für die endgültige Veröffentlichung von Android 7.0 alias Nougat wurde von Google noch nicht bekannt gegeben. 

Android 7.0, Android Nougat, Vorabversion, Preview 5