zurück
Sep
19
2018

KI soll Facebooks Bugs beheben

Tauchen in Facebooks Code kleinere Fehler auf, können diese in Zukunft automatisch von einer Künstlichen Intelligenz behoben werden.   

Die Künstliche Intelligenz, die Facebook künftig für die Behebung von Bugs einsetzen will, soll die Softwareentwicklung allgemein beschleunigen und den Developern helfen, leichtere Fehler im System schneller zu beheben. Dies kann zum Beispiel sein, wenn sich ein Programmierer beim Codeschreiben vertippt hat. Dies kann das neue KI-System erkennen und berichtigen. Der Entwickler muss sich hinterher nur noch die betreffende Stelle anschauen, die von der KI abgeändert wurde und die Änderung final freigeben.   

Der Social Media-Riese möchte, dass aber auch andere Entwickler auf dieses neue System zugreifen können. Daher soll die KI wahrscheinlich künftig für alle frei zugänglich werden. So können Programmierer anderer Unternehmen auch von einer schnelleren und verbesserten Softwareentwicklung profitieren, da die KI Fehler aufspürt und diese von selbst berichtigt.   

Facebook hat in Sachen Bugbekämpfung noch einiges vor und plant, seine KI zu verbessern und mit anderen Tool zusammenarbeiten zu lassen. 

Facebook, Bugs, Fehlerbehebung