zurück
Sep
12
2018

Faltbare Smartphones verzögern sich

Samsung verfolgt zwar schon lange das Ziel, Smartphones mit einem faltbaren Display zu bauen, allerdings müssen sich die Kunden doch noch etwas länger als gedacht gedulden, bis sie so ein Gerät final in den Händen halten können. Denn jetzt wurde bekannt, dass der Konzern mit der Entwicklung noch gar nicht so weit zu sein scheint wie bisher angenommen.   

Man hatte bisher vermutet, dass die Südkoreaner Mitte November ein faltbares Smartphone präsentieren wollen. Diese Spekulation hat das Unternehmen nun zurückgewiesen. Es werde kein solches Gerät vorgestellt werden, stattdessen wollen die Entwickler nur erste Informationen und Einzelheiten zu dem flexiblen Display geben. Vielleicht gibt es auch die ersten technischen Details, wie das flexible Display umgesetzt werden soll.   

Schon vor fünf Jahren hatte Samsung faltbare Bildschirme erwähnt und gesagt, dass der Konzern an so einer Technologie arbeiten würde. Doch bis heute gibt es keine weiteren Informationen zu diesen Geräten, es wurde auch kein Prototyp erwähnt oder gezeigt, geschweige denn ein erstes fertiges Smartphone-Modell auf den hauseigenen Präsentationsevents vorgestellt. Wir müssen also noch weiter abwarten, wann Samsung endlich so weit ist und ein erstes Gerät mit flexiblem Bildschirm der breiten Masse vorstellen kann. Noch ist nichts darüber bekannt, wann es soweit sein könnte. 

Samsung, faltbare Displays, Innovation