zurück
Sep
28
2017

Entwickler kritisieren iOS 11

Apple zeichnete sich anfangs besonders durch sein detailliertes Interface- und Produktdesign aus. Von der Liebe zum Detail ist mittlerweile aber scheinbar nicht mehr so viel übrig wie früher. iOS 11 hat zwar viele erfreuliche Funktionen für die Nutzer, Entwickler haben es allerdings nicht so leicht. So wurden z.B. schon einige Design-Fehler gefunden, die den Nutzern zwar kaum auffallen werden, was für die Entwickler aber mehr Aufwand bedeutet.  

Zum Beispiel sind einige Elemente im User-Interface nicht korrekt ausgerichtet, als Beispiel die Mail-App. Vergleicht man sie mit der Notizen-App wird man sehen, dass die „Mail“-Überschrift etwas zu weit rechts steht und am linken Rand nicht mehr mit der Suchleiste bündig ist. Bei der Notizen-App sind Suchleiste und „Notizen“-Überschrift am linken Rand hingegen auf gleicher Höhe.  

Für die Entwickler wäre es schön, wenn Apple diese Fehler noch korrigieren könnte. Immerhin zahlen die Nutzer einen stolzen Preis für ihre Geräte, da sollte das iOS-Betriebssystem solche Fehler nicht aufweisen, schon gar nicht die neueste Version. 

 

Apple, iOS 11, Entwickler, Design-Fehler, Kritik