zurück
Mai
11
2016

Einhandmodus für iPhone-Tastatur

Neuigkeiten im US-amerikanischen App Store: Wer ein iPhone besitzt, kann ab sofort die neue Windows-Phone-Tastatur auf seinem Gerät installieren, in die auch der „Einhandmodus“ integriert ist. Das bedeutet, dass man, anstatt die Wörter zu tippen, sie auch mit der Word-Flow-Tastatur „wischen“ kann. Hier ist ebenfalls die Worterkennungsfunktion aktiv und das Gerät versucht vorherzusagen, welches Wort man als nächstes schreiben möchte. Je länger man diese Funktion nutzt, desto besser und zuverlässiger soll die automatische Worterkennung laut Microsoft funktionieren.  

Ein weiteres Feature des neuen Einhandmodus ist die bogenförmig ausgerichtete Tastatur, die speziell für größere iPhones entwickelt wurde, welche das Tippen mit nur einer Hand vereinfachen soll.  

Bisher gibt diese Tastatur nur im US-amerikanischen App Store und ist auch nur für die englische Sprache ausgelegt. Wann diese Word-Flow-Tastatur auch international zugänglich sein wird, ist nicht bekannt.    

Wir hoffen aber, dass auch wir sowie auch andere europäische und asiatische Länder bald die neue Tastatur nutzen können und dass wir nicht mehr allzu lange warten müssen, bis sie hier verfügbar ist. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

 

Word Flow, Windows, iPhone, EInhandmodus