zurück
Dez
27
2015

Apples Live-Foto-Format in Facebook übernommen

Im nächsten Jahr sollen Facebook-Nutzer in der Lage sein, bewegte Bilder, die vom iPhone 6s und iPhone 6s Plus gemacht wurden, in Apples Live-Foto-Format zu anzusehen. Um ein hochgeladenes Live-Foto anschauen zu können, benötigt der Nutzer allerdings die Facebook-App und iOS 9, da ansonsten nur das statische Bild angezeigt wird. Zudem muss beim Hochladen jedes Bild per Mausklick als „Live“ markiert werden, damit es bewegt dargestellt wird, da es sonst passieren kann, dass man ein Kurzvideo veröffentlicht.  

Ein bewegtes Bild dauert maximal drei Sekunden, die Kamera zeichnet nach dem Öffnen der App jeweils 1,5 Sekunden vor und nach dem Drücken des Auslösers Bild und Ton auf. Laut dem iPhone-Hersteller bleiben die bewegten Bilder anschließend auf dem Gerät und werden nicht extern gespeichert.  

Wenn man die bewegten Bilder allerdings über einen anderen Mitteilungsdienst teilen will, muss man derzeit noch Apps verwenden, die in der Lage sind, die Live-Fotos umzuwandeln, zum Beispiel in animierte GIFs, damit das Bild nicht statisch angezeigt wird. 

Facebook, Live-Foto, iOS 9, iPhone 6, Apple