zurück
Apr
09
2015

Apple veröffentlicht iOS 8.3

Apple hat am Mittwoch, 8. April eine neue iOS-Version 8.3 zum Download bereitgestellt, die sich bereits seit Februar im Betatest befand. Neben diversen Bugfixes und Verbesserungen bringt das Update rund 300 neue Emojis mit.

Zudem wurde die Bildzeichen-Tastatur umgestaltet. Die Sprachassistentin Siri beherrscht nun neue Sprachen, darunter Dänisch, Niederländisch, Schwedisch, Portugiesisch, Türkisch und Russisch. Auch beim freihändigen Telefonieren hilft Siri.

Neben einer neuen Spam-Melde-Option in Messages soll die Performance von Apps sowie ihre Startgeschwindigkeit verbessert worden sein. WLAN- und Bluetooth-Verbindungen funktionieren besser.

Anwender können die iPhone-Fahrzeugintegration CarPlay nun auch drahtlos nutzen. Neu sind auch diverse Fehlerbehebungen bezüglich der Family-Sharing-Funktion, der Enterprise-Unterstützung und der Barrierefreiheit. iOS 8.3 dürfte auch Sicherheitslücken stopfen, Apple hat diese bislang aber noch nicht veröffentlicht. Der Download ist je nach Gerät bis zu 1,3 GByte groß und ist für iPhone ab 4s, iPad (ab 2) und iPod touch (ab 5G) verfügbar.

Apple, iOS, iOS 8.3, iOS-Update