zurück
Apr
11
2019

Apple: iPhone XE könnte Nachfolger vom iPhone SE werden

Laut Apple ist das iPhone Xr der Bestseller unter den aktuellen iPhones. Trotz schwacher Verkaufszahlen könnte das Unternehmen in diesen Jahr einer Neuauflage, jedoch nicht günstigen iPhones ein kompakteres Modell mit 4,8-Zoll-Display im 3. Quartal enthüllen.

Das indische Blog PC Tablet will beim Auftragshersteller Foxconn erfahren haben, das es neben dem iPhone XI und dem iPhone XI Max ein iPhone XE, statt dem iPhone Xr. Es soll dem iPhone SE ähneln, dessen Verkauf im letzten Herbst  eingestellt wurde. Laut Quellen soll es mit seinem 4,8 -Zoll-AMOLED-Display genauso groß sein wie das iPhone SE, aber dennoch wie das iPhone Xr mit Face-ID-Sensor bestückt sein.

Bisherigen Gerüchten zufolge, denen Apple neben den iPhone-XI-Modellen das iPhone Xr neu aufgelegt werden soll, widerspricht dem Bericht. Grund sollen die schlechten Verkaufszahlen für das iPhone XR sein, was wiederum den Aussagen von Apple widerspricht. Sollte man den Gerüchten Glauben schenken, würde Apple mit dem XE wieder ein kompaktes iPhone mit in die Bandbreite aufnehmen. 

Wie die aktuellen Modelle soll auch das 4,8-Zoll-Display ein Notch besitzen um die Sensoren für die Face ID Gesichtserkennung zu beherbergen. Kabeloses Laden ist aufgrund einer Rückseite aus Aluminium bei diesem Gerät nicht möglich. Eine genau Technik des iPhone XE ist bisher noch nicht bekannt, aber eins ist sicher, wenn es mit Face ID kommt, hat es den neusten A12 BIONIC-Chip von Apple. 

Bisher gibt es zu den internen Speicherdetails und zu den Akku-Spezifikationen keinen genauen Informationen, aber wenn man sich die Hardware-Spezifikationen genauer anschaut, dürfte je nach Speichervariante der Preis für das iPhone XE zwischen 600-800 US-Dollar betragen.

Apple, iPhoneXr, iPhoneSE