zurück
Jun
06
2017

Neue Bereitstellungsprogramme für Apple

Bei Apple tut sich wieder was: Mit der Einführung von zwei neuen Bereitstellungsprogrammen, dem Device Enrollment Program (DEP) sowie dem Volume Purchase Program (VPP) soll mit der Integration ins Mobile Device Management (MDM-) System die Verwaltung von iOS-Geräten sowie die Lizensierung von Apps im Unternehmen erleichtert werden.

Das Device Enrollment Programm (DEP) verwaltet und verknüpft alle iOS-Geräte im Unternehmen in ein MDM-System.

Apple-Nutzer können mit dem Volume Purchase Program (VPP) eine Vielzahl von Apps und Büchern erwerben und diese auf mehrere Geräte und Personen im Unternehmen verteilen. Ergänzend ermöglicht VPP die Verwaltung der Einkäufe in ein MDM-System. Jedoch ist der Kauf von Büchern vorerst in den USA möglich.

Um beide Programme nutzen zu können, ist eine Registrierung einer neuen Apple-ID nötig sowie die Aktivierung der Programme auf der Website deploy.apple.com. Unternehmen sollten bei der Registrierung einer neuen Apple-ID ihre Firmennummer, die DEP-Nummer des Gerätelieferanten oder die Apple-Kundennummer bereithalten. Die Registrierung durchläuft hierbei einen lang andauerndem Prüfungsprozess.

Nachdem die Registrierung erfolgreich stattgefunden hat, können beide Programme unabhängig voneinander in Betrieb genommen werden.

Apple, DEP, VPP, MDM-System, Bereitstellungsprogramm