zurück
Okt
12
2016

Samsung Galaxy Note 7: Produktionsstopp

Nachdem auch einige Austauschmodelle des Galaxy Note 7 Probleme machten, hat Samsung die Produktion des Modells vorläufig ganz eingestellt.  

Laut mehrerer Berichte seien die Akkus der Austauschmodelle ebenfalls fehlerhaft und könnten sich entzünden. Es gibt bereits fünf Meldungen allein aus den Vereinigten Staaten, laut derer das Smartphone plötzlich angefangen hat zu brennen.  

Samsung steht nun unter hohem Druck und ist dabei, die Vorfälle genau zu prüfen. Bei allen Geräten soll es sich um ein bereits ausgetauschtes Galaxy Note 7 mit den entsprechenden Hinweisaufklebern handeln. In jedem Fall kooperiert Samsung eng mit der US-Verbraucherschutzbehörde CPSC und bespricht mit ihr die weiteren Schritte.    

Wegen den neuesten Ereignissen hat Samsung die weitere Produktion des Gerätes eingestellt und auch Mobilfunkbetreiber wie AT&T oder T-Mobile US werden das Galaxy Note 7 nicht mehr an Kunden verteilen. Ersatzweise können Kunden ein anderes Gerät von Samsung oder auch von anderen Anbietern erhalten.

Samsung, Galaxy Note 7, Produktionsstopp