zurück
Nov
09
2016

Samsung entwickelt eigenen digitalen Assistenten

Nun mischt also auch Samsung mit: Nachdem die größten IT-Konzerne, darunter auch Apple und Microsoft, einen digitalen Assistenten eingeführt haben, will nun auch Samsung mitziehen und einen eigenen Assistenten auf den Markt bringen. Dieses Feature soll sogar schon für das neue Galaxy S8 und weitere Geräte zur Verfügung stehen.  

Aufgrund von Hinweisen wird auch schon über „Bixby“ als Namen für den Assistenten spekuliert, der die derzeitige Sprachsteuerung S Voice ablösen soll. Außerdem sollen auch Drittanbieter die Möglichkeit haben, den Assistenten mit einer Art App um weitere Funktionen zu erweitern und so intelligenter zu machen.    

Das Galaxy S8, das erstmals mit Bixby ausgestattet sein soll, soll als neues Zugpferd nach dem Debakel um das Note 7 dienen und Samsung aus seinem derzeitigen Tief herausholen. Das Smartphone soll bereits im Februar nächsten Jahres auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentiert werden. Der Einsatz des digitalen Assistenten soll jedoch nicht nur auf Smartphones beschränkt sein, sondern unter anderem auch in Fernsehern eingebaut werden. 

Samsung, digitaler Assistent, Bixby