zurück
Feb
03
2016

Rückruf von Apples Netzteilstecker mit Hindernissen

Da der Stecker bei bestimmten Netzteiladaptern von iOS-Geräten und Macs herausbrechen kann und die Gefahr eines Stromschlags besteht, hat Apple eine große Austauschaktion gestartet: Online oder telefonisch können Nutzer den Austausch des Adapters in Auftrag geben, woraufhin Apple, neben einem neuen Exemplar, auch einen frankierten Rückumschlag für den alten Adapter mitschickt. Die neuen Adapter werden in der kontinentaleuropäischen Ausführung geliefert.  

Jedoch benötigt man für den Austausch neben seiner Apple ID zusätzlich die Seriennummer des Gerätes, das neben dem Adapter mit im Kauf enthalten war. Hier taucht nun das Problem auf, dass die Rückrufaktion auch Adapter betrifft, die ab 2003 gefertigt wurden, viele Nutzer aber mittlerweile ihr altes Gerät, und somit die Seriennummer entsorgt haben und Apple den Austausch so erschwert.  

Außerdem kann es passieren, dass die Seriennummer im Online-Formular nicht angenommen wird mit der Begründung, dass diese nicht im Austauschprogramm enthalten sei. Zudem wird es zum Beispiel auch für größere Firmen schwierig, mehrere Adapter gleichzeitig umzutauschen, da Apple sich weigert, am Telefon mehr als 10 Seriennummern auf einmal anzunehmen.  

Deutlich reibungsloser werden die Adapter hingegen in den Apple Stores umgetauscht, in denen Nutzer meist auch ohne Seriennummer ihre alten Adapter gegen einen neuen tauschen können.  

Apple, Netzteiladapter, Rückrufaktion, iOS, Mac