zurück
Mai
24
2016

Neues Update für El Capitan

Der US-amerikanische Apple-Konzern aus dem sonnigen Cupertino hat kürzlich neue Updates für seine Betriebssysteme OS X 10.11.5, aber auch für die älteren Versionen OS X 10.10.5 und 10.9.5 veröffentlicht.  

Diese Updates sollen vor allem für mehr Sicherheit sorgen. Zudem wurden die Kofigurationsprofile im Unternehmensumfeld optimiert, was eine Verringerung der Prozessorauslastung zur Folge hat.  

Die Updates schließen aber auch einige kritische Sicherheitslücken, durch die es Angreifern zum Beispiel möglich war, Maleware über den Internet-Browser Safari auf die Rechner der Nutzer einzuschleusen. Zudem verweigert die Nachrichten-App den Hackern nun den Zugriff auf die privaten Daten der User auf dem Computer.  

Der Patch der Sicherheitslücken wurde ebenfalls für die Versionen Yosemite (OS X 10.10.5) und Mavericks (10.9.5) bereitgestellt. Diese können einfach über die Software-Aktualisierung vorgenommen werden können. Es wird empfohlen, diese Updates zeitnah auf den Geräten einzuspielen, damit die Geräte sich nicht mit den Sicherheitslücken und Maleware infizieren können. 

 

 

Apple, El Capitan, Update, Sicherheitslücken