zurück
Aug
19
2016

Neue Chat-Apps von Google

Nun wird es offiziell: Google veröffentlicht seine neuen Video- und Textchat-Apps Duo und Allo für iOS und Android im Play- und App-Store. Seit Dienstag kann man schon die Dienste von Duo nutzen, für Allo müssen sich die Nutzer noch vorregistrieren, die App soll aber ebenfalls in den nächsten Tagen verfügbar sein. Später soll man beide Apps auch miteinander verbinden können.  

Duo ist eine App, mit der nur Videoanrufe getätigt werden können. Allo hingegen wird eine reine Textchat-App sein. Um Duo nutzen zu können, braucht es keinen neuen Account, sondern, wie auch bei Whatsapp, nur die Verknüpfung mit der eigenen Telefonnummer, um dann Videochats mit Kontakten aus dem Adressbuch starten zu können. Die Möglichkeit eines Gruppen-Videochats besteht leider nicht.  

Die Benutzeroberfläche von Duo ist mit Absicht eher schlicht. Zudem arbeitet die App bezüglich der Verbindungsqualität recht verlässlich und passt die Gesprächsverbindung stets der aktuellen Netzwerkgeschwindigkeit an.  

Mit der neuen Funktion „Knock Knock“ oder auf deutsch „Kuckuck“ kann der Angerufene außerdem den Anrufer bereits sehen, noch bevor er den Videoanruf annimmt, damit er einschätzen kann, was der Anrufer von ihm möchte.  

Mit Duo und Allo wird Googles App Hangouts erstmals abgelöst. Bisher war es möglich, diesen Dienst als kombinierte Video- und Textchat-App zu nutzen. Da die Funktionen des Video- und Textchats nun jedoch in zwei separaten Apps angeboten werden, wird sich Hangouts in Zukunft auf Geschäftskunden ausrichten, wohingegen sich Duo und Allo an Privatnutzer richten sollen.

Google, App, Duo, Allo, Hangouts