zurück
Jul
18
2014

Microsoft stellt seine Nokias Handysparte ein

Das Aus für Nokia

Der frühere Platzhirsch im Handymarkt Nokia verschwindet fast komplett vom mobilen Markt. Früher hatte fast jeder ein Nokia-Handy, doch in den letzten Jahren seit Einführung des iPhone und dem Beginn der Smartphone-Ära hat der finnische Handy-Hersteller immer mehr von seiner einstigen Marktmacht verloren, was schließlich in der Übernahme des schwächelnden Unternehmens durch den US-amerikanischen Software-Konzern Microsoft vor einigen Monaten endete.

Microsoft übernimmt Nokia

Microsoft wird sich künftig auf die Entwicklung von Windows Mobile Phones konzentrieren, wobei die Übernahme der Nokia-Firma helfen soll, um sich besser an die Markt-Voraussetzungen anzupassen und mit den anderen starken Smartphone-Anbietern auf dem mobilen Markt konkurrieren zu können. Wir sind gespannt, ob dieser Plan für Microsoft aufgehen wird und ob sich die Übernahme Nokias in Zukunft als fruchtbar erweist, damit sich der Kauf am Ende auch auszahlt und sich das Windows Phone auf dem mobilen Markt etablieren kann.

Ganzen Artikel lesen

Nokia, Microsoft, Handy