zurück
Mär
02
2016

BlackBerry und Symbian ohne WhatsApp-Update

Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp hat angekündigt, ab Ende diesen Jahres keine weiteren Updates mehr für BlackBerry und Symbian, aber auch für ältere Versionen des Windows-Phone zu entwickeln. Konkret heißt das, dass WhatsApp den Support von BlackBerry, Nokia S40, Symbian S60 sowie Android 2.1 und 2.2 und den älteren Windows-Versionen bis einschließlich 7.1 definitiv einstellen wird.  

Grund dafür ist die Tatsache, dass Android, iOS und Windows mittlerweile über 99 % des Marktanteils besitzen und BlackBerry und Nokia somit längst verdrängt haben. Deshalb liegt der Fokus nun auf den aktuellen Versionen und allen Nutzern der älteren Versionen wird nun empfohlen, ihre derzeitigen Versionen bis Ende des Jahres zu aktualisieren, damit sie den Dienst weiter nutzen können.  

Ein Support der alten Versionen wird sich für Whatsapp nämlich definitiv nicht mehr lohnen.

 

WhatsApp, BlackBerry, Symbian, Android, Windows, iOS