zurück
Sep
22
2016

Google stellt neue Reise-App vor

Googles neue Reise-App Google Trips soll Besitzern eines Google-Kontos dabei helfen, ihre Reisen und Ausflüge zu planen und zu organisieren.  

Nachdem Google die Desktop-Anwendung Google Destinations herausgebracht hat, folgt nun die passende App. Sie soll für Android und iOS zur Verfügung stehen. Beide Anwendungen sind quasi aufeinander abgestimmt: Beinhaltet Destinations vor allem die Daten der Reisevorbereitung, kümmert sich Trips um die Verwaltung und Planung während der Reise. So listet die App alle relevanten Reisedaten in Kachelform auf, wie zum Beispiel Flug- oder Zugtickets, aber auch Reservierungsdaten für Hotels etc.  

Dank seines Zugriffs auf Google Maps listet Trips zudem wichtige Informationen am oder in der Nähe des Zielortes auf wie etwa Sehenswürdigkeiten oder Restaurants. Außerdem kann man sich verschiedene Reise- und Ausflugsrouten anzeigen lassen. Wer jedoch nicht auf die Routen zurückgreifen möchte, die Google bereits vorher für die 200 beliebtesten Reiseziele erstellt hat, kann sich auch selbst eine Ausflugsroute am jeweiligen Ort in der App anfertigen.  

Google Trips ist teilweise auch offline nutzbar, da man nicht überall eine Internetverbindung am Reisezielort haben wird. So können Googles Reise- und Ausflugsrouten vorher heruntergeladen werden, die man dann im Offline-Modus verwenden kann.

Google, Google Trips, Reise-App