zurück
Jan
30
2017

Apple stellt zwei neue Beta-Versionen bereit

Es gibt zwei neue Beta-Versionen, die sich die Nutzer des Seed-Programms, einem kostenlosen Testprogramm, nun herunterladen können, nämlich die Versionen iOS 10.3 und macOS10.12.4.  

In die Beta-Version iOS 10.3 wurde nun, wie bereits zuvor angekündigt, die Funktion „Find my iPhone“ integriert. Damit können Nutzer ihre AirPods tracken lassen, wenn sie die kleinen kabellosen Kopfhörer verloren haben. Wenn die AirPods noch mit dem iPhone über Bluetooth verbunden sind, machen diese mit einem Signalton auf sich aufmerksam. Ist dies nicht der Fall und die AirPods befinden sich weiter weg, zeigt das iPhone über den Service Cloud.com an, an welchem Ort es zuletzt eine Verbindung zwischen dem Smartphone und den Kopfhörern gab.  

Auch die neue macOS-Version enthält ein erwähnenswertes Feature. Erstmals hat Apple einen Blaulichtfilter, genannt Night Shift, für Macs integriert. Das bedeutet, dass sich die Blauwerte verringern, wenn es dunkel wird oder wenn der Nutzer eine bestimmte Uhrzeit dafür einstellt. Dies soll zu einem besseren Einschlafen führen. Night Shift gibt es für iPads und iPhones bereits seit der Version iOS 9.3.  

Wer die beiden Beta-Versionen testen möchte, kann sie sich über das Apple-Seeding-Programm herunterladen, sollte vor der Installation allerdings nicht vergessen, vorher ein Backup von seinem System zu erstellen, damit keine persönlichen Daten verloren gehen, sollte es nach der Installation doch unerwartet zu Problemen kommen. 

Apple, Beta-Versionen, Seed-Programm, iOS, macOS