zurück
Sep
22
2017

Apple Pay Cash kommt später

Eigentlich sollte Apple Pay Cash pünktlich zum iOS 11-Release mitausgeliefert werden. Doch nun scheint sich Apples neuer Bezahldienst zu verzögern.  

Mit Apple Pay Cash können sich Nutzer über das iPhone, iPad oder die Apple Watch gegenseitig Geld überweisen. Die Transaktion soll über den Chat-Dienst iMessage laufen. Dazu muss man wahrscheinlich eine Kredit- oder EC-Karte hinterlegen. Mit dem Betrag kann man dann ganz normal über Apple Pay bezahlen. Man kann aber auch einfache Überweisungen auf ein anderes Konto tätigen.  

Nun verspätet sich das neue Feature ein wenig. Es soll aber mit einem weiteren Update im Herbst nachliefert werden. Zuerst soll es in den USA erscheinen. Ob auch wir in den Genuss der neuen Zahlmethode kommen werden, ist noch nicht klar. Denn in Deutschland ist auch Apple Pay noch nicht verfügbar. Das könnte sich aber bald ändern: Laut Gerüchten könnte die Bezahlmethode noch diesen Monat bei uns eingeführt werden. Dann dürfte auch Apple Pay Cash nichts mehr im Wege stehen. 

Apple, Apple Pay, Apple Pay Cash, iOS 11