zurück
Aug
26
2016

64-Bit für Office-Paket für Mac OS X

Microsoft hat nun eine neue 64-Bit-Version für sein Office-Paket für Mac OS X bereitgestellt.  

Dieses Update soll die Leistung innerhalb von Word, Excel und PowerPoint verbessern, wenn man mit sehr großen Dateien arbeitet. Zudem soll die neue Version zuverlässiger sein.  

Eine weitere Neuerung ist außerdem eine Funktion in OneNote, die automatisch in den Zeichenmodus wechselt, wenn ein Stylus erkannt wird. Daneben wurden auch einige Neuerungen und Verbesserungen für Programme der Office-Suite eingeführt.  

Neben der neuen 64-Bit-Version wird Microsoft weiterhin auch die 32-Bit-Version zum Download anbieten, jedoch wird die erstere empfohlen. Wenn keine Add-Ins verwendet werden, wird sich beim Update auf die 64-Bit-Version für den Nutzer auch nichts ändern. Nur kompilierte Add-Ins würden eine Aktualisierung seitens des jeweiligen Entwicklers voraussetzen.    

Microsoft rät den Nutzern, die 64-Bit-Version so schnell wie möglich herunterzuladen, da seit zwei Wochen kritische Sicherheitslücken in Word und OneNote bekannt sind, die nun mit dem Update behoben werden.  

64-Bit, Microsoft Office, Mac OS X