Apple Watch

Ganz neu ist die Idee der Smartwatch nicht, aber Apple hat in 2015 seine Variante davon auf den Markt gebracht, die Apple Watch. Dabei kann die Uhr nicht nur festgelegte Funktionen, sondern es ist auch sehr leicht möglich, eigene Anwendungen auf die Uhr zu bringen, idealerweise in Kombination mit einem iPhone.

Zurück zu Mobile Apps
Apple Watch Startbildschirm
Apple Watch Startbildschirm

Wann lohnt sich eine App für die Apple Watch?

Wir denken nicht, dass es jetzt zu jeder App sofort auch eine passende Apple Watch App geben muss. Man muss sich genau überlegen, ob es Sinn macht, Teile seiner App an das Handgelenk des Nutzers zu verlegen.

Bei Nachrichten oder Anrufen sieht man direkt, wer es ist und was er möchte, ohne sein Handy aus der Tasche zu holen. Für die Eingabe von Nachrichten eigent sich der kleine Bildschirm aber nicht und für das Lesen von längeren Emails auch nicht. Deshalb sollte die Frage sein, möchte ich dem Nutzer Informationen zur Verfügung stellen, die er schnell benötigt und erfassen kann, ohne sein Handy in die Hand nehmen zu müssen?

In dem Fall kann es sinnvoll sein, die iPhone-App um eine Apple Watch-App zu erweitern und somit die Nutzung komfortabler zu gestalten. Bei intensiven Eingaben oder langen Ausgaben eignet sich die Smartwatch nicht so gut.

Wer die Apple Watch einmal etwas näher kennenlernen möchte, kann sie hier ausprobieren:

Zur Demo der Apple Watch