zurück
Jan
22
2015

Windows 10 gibt es kostenlos - vorerst

Gestern hat Microsoft viele Neuerungen vorgestellt, darunter auch den aktuellen Stand von Windows 10. Was für Microsoft ein ganz neuer Schritt ist, dass ein Update von Windows 7 oder 8 auf Windows 10 im ersten Jahr kostenlos sein wird. Auch eine Neuinstallation wird nicht notwendig sein, ein Update reicht und alle Einstellungen bleiben erhalten, verspricht Windows-Chef Terry Myerson.

Die Vorstellung der neuen Features übernahm Joe Belfiore, Chef der Betriebssystem-Abteilung. Vorgestellt wurde z.B. ein neues Startmenü, welches über den kompletten Bildschirm erweitert werden kann. Ein weiteres Feature ist "Continuum", welches die Koordination von 2-in-1 Geräten verbessert und beim Trennen der Tastatur automatisch nach dem Betriebsmodus fragt. Alle Fenster werden bei der Variante ohne Tastatur dann maximiert, um die Bedienbarkeit zu verbessern.

Die Systemsteuerung ähnelt mittlerweile dem aus Windows 8.1 bekannten "Action Center". Hier kann über Schnellzugrifffunktionen z.B. der Flugmodus aktiviert oder die Displayhelligkeit verändert werden.

Auch die Sprachassistentin Cortana ist nicht nur im Windows Phone sondern auch in Windows 10 integriert und lässt sich über das Suchfeld in der Taskleite ansprechen. Damit soll es sogar möglich sein, nicht nur nach Information wie dem Wetter zu suchen, sondern auch Dateien, egal ob lokal oder im OneDrive gespeichert, zu durchsuchen. Diese Funktionen werden in den nächsten Monaten von den Tester ausführlich ausprobiert.

Die neue Previewversion steht leider erst in der Woche ab dem 26. Januar zum Download zur Verfügung. Solange müssen sich die neugierigen Tester noch gedulden.

Windows 10, Microsoft, Windows Upgrade kostenlos