zurück
Okt
06
2015

Veröffentlichung von Android 6.0-Marshmallow

Die neue Version Android 6.0 Marshmallow steht bereit. Derzeit jedoch nur für einige Nexus Geräte wie den Smartphones Nexus 5 und 6, dem Nexus Player und den Tablets Nexus 7 und 9. Es muss beachtet werden, dass lediglich das Nexus 7 von 2013 die neue Android Version erhalten kann. Für ältere Geräte soll diese nicht zur Verfügung stehen.

Das Update ist derzeit nur manuell verfügbar, was für den Benutzer einen Verlust seiner kompletten Daten zur Folge hat. Sehr bald soll es jedoch auch drahtlos bereitstehen.

Die neue Android Version bietet dem Nutzer viele neue Features. Apps werden nun von oben nach unten in alphabetischer Reihenfolge sortiert, sodass der Nutzer sich durch Scrollen schnell zurecht finden kann. Im Vergleich zu vorherigen Versionen sind die Lautstärkeregler vereinfacht worden, Farbthemen können vom Nutzer geändert werden und der RAM-Verbrauch einzelner Apps kann in den Einstellungen nachgeschaut werden.

Des Weiteren gibt es eine neue Foto App. In dieser können Bilder nach Person, Ort oder Zeit einsortiert werden. Es soll sogar eine Bilderkennungsfunktion geben, die es ermöglicht Gegenstände wie Häuser, Autos oder Bäume zu erkennen.

In seiner neuen Version bietet Android auch einen Fingerabdruckscanner und eine Funktion zum Stromsparen. Diese Funktion heißt „Doze“ und soll bei still liegen des Geräts automatisch die Aktivitäten der Apps herunterfahren. Wenn ein User jedoch nicht auf seine Lieblings-App verzichten will, bietet Google ihm die Möglichkeit „Doze“ für einzelne Apps abzustellen. Die Doze-Funktion verspricht eine 30% längere Laufzeit, wenn das Handy im Standby Modus ist.

Die wichtigste Neuerung ist aber wohl, dass der Smartphone-Nutzer nun die Möglichkeit hat, App-Berechtigungen wie den Zugriff auf Kamera, Standort, Kontakte, etc. für jede einzelne App manuell ein- und ausschalten zu können. Diese Zuweisung kann jedoch gerade bei älteren Apps zu Problemen führen, sodass beispielsweise Fehlermeldungen erscheinen oder die App komplett versagt. In einem solchen Fall muss der Nutzer sich entweder von der App trennen oder ihr wieder alle Rechte zugestehen.

In einigen Wochen soll Android 6.0 Marshmallow auch für andere Hersteller verfügbar sein.

Marshmallow, Nexus, Google, Android 6.0