zurück
Jul
01
2016

Veränderte Timeline bei Facebook

Die US-amerikanische Social-Media-Plattform Facebook hat es sich zur Aufgabe gemacht, Posts von Freunden und der Familie bei den Nutzern wieder stärker in den Vordergrund zu stellen und zum Beispiel Postings von Medien weiter hinten in der Timeline anzuordnen. Dies kündigten kürzlich zwei Mitarbeiter des sozialen Netzwerks an.  

Die Nutzer sollen ihre persönliche Timeline mithilfe verschiedener Facebook-Funktionen ganz nach ihren eigenen Wünschen und Präferenzen gestalten können und so selbst bestimmen, welche Posts für sie Priorität haben sollen. Wenn man also seinen Newsfeed neu anordnen möchte und persönliche Posts von Familienmitgliedern oder Freunden als erstes angezeigt werden sollen, rutschen Medien-Postings automatisch in den Hintergrund. Dadurch wird deren Reichweite, aber auch die von anderen Facebook-Seiten, beschränkt.  

Wie genau die Nutzer ihre Timeline individuell anpassen, und die Postings selbstständig sortieren können, wird in der Facebook-Hilfe erläutert. Schön, dass es diese Möglichkeit nun gibt und man Werbe-Postings, die man nur allzu oft in der Timeline sieht und die ab und zu recht nervig sind, zugunsten der Postings der eigenen Kontakte weiter nach hinten verschieben kann.

Facebook, Timeline, Posts