zurück
Nov
15
2017

Update für das Kälte-Problem beim iPhone X

Kaum ist das iPhone X auf dem Markt, gibt es schon die ersten Beschwerden. Diesmal betrifft die Kritik das OLED-Display, das verzögert bis gar nicht reagiert, wenn man von einer warmen Umgebung in eine kalte wechselt, sprich, wenn man zum Beispiel aus der beheizten Wohnung nach draußen geht, wo derzeit etwas über null Grad herrschen. Dieses Problem will Apple nun mit einem neuen Software-Update in den Griff bekommen. 

Das Phänomen mit dem Namen Freezegate ist bereits bei mehreren Nutzern aufgetreten, die davon im Internet berichten. Wenn das Smartphone einen extremen Temperaturunterschied erfährt, reagiert das Display nicht mehr auf Eingaben und Befehle, die der Nutzer mit den Fingern eintippt. Dieses Problem betrifft aber nur eine relativ kleine Anzahl Nutzer, andere iPhone X-Besitzer haben keinerlei Probleme mit ihren Geräten bei Temperaturschwankungen. 

Wann der Bug allerdings mit einem Update gefixt werden soll, ist noch unsicher. 

iPhone X, Apple, Kälte, OLED-Display