zurück
Jul
28
2016

Stark komprimierte App-Downloads

Der Software-Riese Google hat es dank des neuen Algorithmus Bsdiff geschafft, die Dateigrößen von Erstinstallationen und Updates von Apps aus dem Play Store stark zu komprimieren.  

Dieses Verfahren veranschaulichte der Suchmaschinen-Konzern mithilfe von Chrome-Updates und bewies, dass sich beispielsweise das Update von der M46 auf die M47-Version von 22,8 MByte auf auf 12,9 MByte deutlich verkleinern ließ.  

Ebenso soll es aber auch möglich sein, Expansion Files zu komprimieren, die nach der Installation von einer App, zum Beispiel bei Spielen, heruntergeladen werden. Hier gibt der Google-Konzern an, dass die Dateigröße bei einer Erstinstallation im Durchschnitt rund 12% beträgt, bei Updates sollen es 65% sein.  

Zudem sollen im Play Store neben den Dateigrößen der Apps nun auch der Umfang der jeweiligen Updates angezeigt werden. Diese Neurungen, vor allem die Möglichkeit der Komprimierung finden wir gut und hoffen, dass dieser Absatz weiter verfolgt wird.

App-Komprimierung, Bsdiff, Play Store