zurück
Jun
05
2018

Siri soll intelligenter werden

Apple scheint Siris Intelligenz weiter steigern zu wollen. Dies geht derzeit aus Informationen zu einem neuen Patent hervor, das der iPhone-Konzern für seine Mobilgeräte beantragt hatte. So soll Siri lernen, eigenständig zu antworten, wenn der Nutzer gerade verhindert ist und nicht ans Telefon gehen kann.   

Dabei sollen die Nutzer später individuell festlegen können, in wie weit und wem Siri selbstständig antworten kann. Zum Beispiel könnte Siri auf Geschäftsanrufe des Vorgesetzten reagieren und ihm unter anderem den derzeitigen Aufenthaltsort des Angerufenen mitteilen. Dies kann beispielsweise für ein Meeting wichtig sein, zu dem man erst noch hinfahren muss, aber sich evtl. verspätet. Hier würde Siri die Informationen von Apple Maps erhalten.   

Diese neuen Funktionen würden Siri noch intelligenter und unabhängiger machen und es dem Nutzer ab und zu Arbeit abnehmen, wenn dieser eingehende Anrufe gerade nicht beantworten kann. Bisher gibt es schon ein ähnliches Feature, welches festgelegte Antworten an Anrufer sendet, wenn der Angerufene gerade nicht telefonieren kann. Dies ist zum Beipsiel beim Autofahren der Fall. Nun soll diese Funktion erweitert werden und Siri im Bedarfsfall intelligentere Antworten liefern.   

Wir sind gespannt, ob das Feature so realisiert werden kann und wie lange Apple brauchen könnte, bis es wirklich verfügbar ist. Es wird aber bestimmt noch ein wenig Zeit vergehen, steckt die Erweiterung scheinbar noch in den Kinderschuhen.

Apple, Siri, KI, Künstliche Intelligent, Sprachassistent