zurück
Mär
07
2016

Siri für OS X 10.12

Der Sprachassistent Siri soll Apples neue Mac-Version um ein neues Feature bereichern, mit dem nun auch die rein mündliche Kommunikation möglich sein soll. Bisher ließ sich bei OS X nur diktieren, auch die Funktion der Sprachausgabe gab es, doch dass man Siri nun konkrete Fragen stellen kann und diese auch mündlich beantwortet werden, ist neu. Bei Windows 10 wird diese Technik mit Cortana bereits verwendet.  

Siri ist bislang bei iPhones und iPads, der Apple Watch oder auch bei Apple TV eingebaut. Nun soll der Sprachassistent auch bei der neuen OS X-Version 10.12 kommen, die im Herbst dieses Jahres erscheint.  

Per Tastendruck oder sogar per Aufruf „Hey Siri“ soll das Programm gestartet werden können. Auch über ein Menüsymbol soll Siri aktiv werden. Da der kontinuierliche Bereitschaftsmodus allerdings viel Akku ziehen wird, soll der Aufruf „Hey Siri“ nur funktionieren, wenn das Gerät mit dem Stromkabel verbunden ist, um den Akku nicht zu schnell zu leeren.  

Neben dem Sprachassistenten bringt die neue Version 10.12 auch Verbesserungen sowohl bei der Bedienoberfläche als auch bei der Leistung des Gerätes mit sich. 

Siri, OS X 10.12, Mac, iPhone