zurück
Mär
26
2018

Samsungs neueste Flaggschiffe machen Probleme

Das Galaxy S9 und sein großer Bruder sind noch gar nicht so lange auf dem Markt, da tauchen schon die ersten Schwierigkeiten auf. Konkret geht es um einen Fehler mit dem Touch-Display. Denn der Touchscreen registriert nicht alle Fingerbewegungen und Eingaben.   

Ärgerlich ist, dass das Problem auch schon bei neuen Geräten auftritt, nachdem sie gerade aus der Box genommen wurden. Besonders scheint aber das größere Modell, das S9 Plus, betroffen zu sein.   

Der Fehler scheint indes nicht einheitlich zu sein und taucht bei den Nutzer-Geräten an verschiedenen Stellen des Displays auf. Bei einigen Touchscreens gibt es nur wenige Stellen, die nicht auf Fingerberührungen reagieren, andere hingegen können Bewegungen im unteren Displaybereich nicht erkennen.   

Samsung bestätigte das Problem und gab an, bereits an einer Lösung zu arbeiten. Nutzer, die ein Gerät mit fehlerhaftem Display besitzen, sollen erstmal mit dem Kundenservice Kontakt aufnehmen, damit ihnen dort geholfen werden kann.

Samsung, Galaxy S9, Galaxy S9 Plus, Touchscreen