zurück
Jul
30
2018

Samsung will neuen Bildschirm einführen

Die Südkoreaner haben der Öffentlichkeit ein neues Display präsentiert, welches sich biegen lassen soll. Neu ist diese Idee nicht, schon vor längerer Zeit hatte der Smartphone-Konzern angekündigt, an solchen Bildschirmen zu arbeiten. Dennoch blieben in Bezug auf das Display viele Fragen offen und konnten noch nicht beantwortet werden.   

Damit man den Bildschirm biegen kann und dieser nicht zerbricht, setzt der Konzern scheinbar auf ein bestimmtes Plastikmaterial, doch dieses ist wohl noch nicht ausgereift genug, um so zu funktionieren, wie es sich der Konzern für seine Mobilgeräte vorstellt. Denn noch ist das Plastik nicht transparent genug, um als Bildschirm verwendet zu werden. Außerdem ist das Material noch dicht genug und lässt noch Luft und Wasser durch, wodurch es bisher als Display durchfällt. Denn erst, wenn die OLEDs gegen Wasser und Sauerstoff geschützt sind, können sie als Bildschirme genutzt werden. Ansonsten würde der Kontakt mit Wasser oder Luft sie beschädigen.   

Bisher hat Samsung noch nicht verraten, welches Material für die Bildschirme verwendet wird, damit diese flexibel sind, sich biegen lassen und unzerbrechlich sind. Allerdings soll der Werkstoff bereits getestet worden sein.   

Noch ist nicht bekannt, wann Samsung weitere Einzelheiten preisgeben wird, geschweige denn, wann wir das erste Gerät mit solch einem Display erwarten dürfen. Wir bleiben also gespannt und gedulden uns, bis der Konzern die nächsten Informationen verrät.

Samsung, Display, Bildschirm