zurück
Nov
09
2018

Samsung stellt neue Displays vor

Lange wurden weitere Neuigkeiten über das erste faltbare Smartphone von Samsung erwartet, nun hat der Konzern erste Infos zu seinem neuen Flaggschiff in San Francisco verraten.   

Das Besondere an dem neuen Smartphone wird natürlich sein faltbares Display sein. Wenn das Gerät zusammengeklappt ist, soll es nicht dicker als ein Finger sein. Wenn man es öffnet, soll es jedoch einen großen Bildschirm mit einer hervorragenden Auflösung haben. Und egal, wie oft man das Handy auf- und wieder zuklappt, das Display wird davon auch im Laufe der Zeit keinen Schaden nehmen.   

Weitere Informationen zu dem Display, das unter dem Namen „Infinity Flex“ bekannt ist, wurden nicht preisgegeben. Jedoch wurde anhand eines Videos veranschaulicht, wie der neue Bildschirm später funktioniert: Wenn das Gerät zusammengeklappt ist, wird auf der Vorderseite ein kleinerer Bildschirm aktiviert, an dem der Nutzer seine Apps verwenden kann. Wird das Gerät anschließend aufgeklappt, wird die geöffnete App sofort auf den großen Bildschirm übertragen. Außerdem kann mehr als eine App angezeigt werden.   

Der Konzern will in wenigen Monaten mit der Produktion beginnen. Auch der Suchmaschinenriese Google berichtete, dass er ab der neuen Android-Version, die unter dem Namen Android Q auf den Markt kommen wird, die Entwicklung für faltbaren Mobilgeräte unterstützen werde.

Samsung, Faltbares Display, Infinity Flex, Smartphone