zurück
Jun
17
2015

App Engine: PHP-Unterstützung beendet Beta-Phase

Nach über anderthalb Jahren hat die PHP-Unterstützung in Googles App mit dem Namen "Engine" die Beta-Phase nun endlich beendet und ist jetzt ein vollwertiger Cloud-Dienst auf Googles "Platform as a Service", inklusive Service Level Agreements und die Deprecation Policies.

Der Dienst, mit dem sich PHP-Anwendungen auf der "Platform as a PaaS" entwickeln und betreiben lassen, war seit Oktober 2013 nur einem begrenzten Kreis an Interessierten verfügbar.

Mit seinem Angebot konkurriert der US-amerikanische Suchmaschinen-Konzern Google mit den PaaS-Umgebungen von beispielsweise Zend, Jelastic und EngineYard. Durch die Aufwertung als vollwertiger Cloud-Service reiht sich PHP in die bislang schon unterstützten Sprachen Python, Java und Go ein. Google zählt angeblich bereits mehrere 10.000 Entwickler, die PHP-Anwendungen mit der App "Engine" gebaut hätten.

Es werden in Zukunft aber bestimmt noch weitere Sprachen folgen, die Google für seine Cloud-Dienste verwenden wird. Wir sind gespannt, was Google in Zukunft noch alles plant und welche Dienste uns neu zur Verfügung gestellt werden.

PHP, Google App Engine