zurück
Mai
07
2018

Outlook bekommt neue Features

Microsoft spendiert seinem Maildienst Outlook viele neue Features, was vor allem für Firmen Vorteile bringen könnte. Zum Beispiel behält der Dienst ab sofort auch die Rechnungen im Blick, die im Postfach eingehen und bezahlt werden müssen. Er kann auch an die Zahlung erinnern, sollte man diese noch nicht ausgeführt haben. 

Auch in Sachen Konferenzen kann Outlook bald besser helfen. So empfiehlt er Räume, in denen das Treffen stattfinden kann, sobald man ein Meeting anlegt. Mit Hilfe künstlicher Intelligenz soll dieses Feature in Zukunft immer besser funktionieren. 

Außerdem hilft Outlook in iOS, den User an seine Meetings zu erinnern und sagt ihm, wann er sich auf den Weg machen muss, um nicht zu spät zu kommen. Dazu nutzt der Dienst den Standort des Nutzers und berücksichtigt dabei ebenfalls den aktuellen Verkehr. Weiterhin kann der Nutzer sehen, wer zu der Konferenz noch zugesagt hat und wer nicht erscheint. 

Für Outlook auf dem Smartphone gibt es ebenfalls ein paar Neuerungen, die für Unternehmen hilfreich sein können. So kann man im Adressbuch demnächst besser nachvollziehen, welcher Kontakt wo und in welchem Team arbeitet, da man zu den Kontakten zusätzliche Daten angezeigt bekommt.   

Eine weitere nützliche Funktion ist zudem, dass man Mails auf dem PC oder dem Mobilgerät beginnen kann, sie aber auf dem jeweils anderen Gerät zuende schreiben kann. Somit werden PC und Mobilgerät synchronisiert. Außerdem kann man direkt ein Foto schießen, welches mit der Mail versendet werden soll.   

Wir sind gespannt, ob die Funktionen wirklich innerhalb der nächsten Zeit verfügbar sind und wie sie bei den Kunden ankommen.

Outlook, Microsoft, Features, Neuerungen