zurück
Jan
22
2018

Neuer Staatstrojaner entdeckt

Android-Smartphones sind derzeit gefährdet. Es wurde ein neuer Staatstrojaner entdeckt, der die Geräte der Nutzer ausspionieren kann. Der Trojaner mit dem Namen „Skygofree“ ist deshalb so alarmierend, weil er mehr Überwachungsfunktionen besitzt als andere bisher entdeckte Staatstrojaner.   

Das Smartphone wird mit dem Trojaner infiziert, indem man manipulierte Webseiten von namenhaften Mobilfunkanbietern aufruft. Dort wird ein Link angeboten, durch dessen Download die System-Konfiguration mit einem Update versehen werden soll. Wer diesen Link herunterlädt, gewährt dem Trojaner Zugriff auf sein Smartphone. 

Und der Zugriff ist keineswegs begrenzt. Wessen Smartphone mit „Skygofree“ infiziert ist, gibt die Zügel vollständig aus der Hand, insgesamt kann der Trojaner 48 Funktionen ausführen. Er kann zum Beispiel das Mikrofon anschalten und so Gespräche aufzeichnen, Bilder und Videos machen oder auf den Standort des Gerätes zugreifen. All diese Daten können zudem an die Angreifer gesendet werden. Es ist also eine volkommende Überwachung möglich.

Und auch, wenn der Bildschirm abgeschaltet ist, kann der Trojaner weiterarbeiten, da er sich in die „geschützten Apps“ geschmuggelt hat. Es bleibt abzuwarten, wie viele Smartphones sich schon mit „Skygofree“ infiziert haben und welche neuen Informationen uns dazu erwarten.

Staatstrojaner, Android, Smartphones, Skygofree, Spionage