zurück
Feb
26
2019

MWC 2019: Qualcomm präsentiert erstmals 5G-Modem in neuen Snapdragon-Prozessor

Qualcomm hatte im Dezember mit dem Snapdragon 855 seinen neuen Prozessor mit 5G-Unterstützung bekannt gegeben. Der 5G-Modem wird in Zukunft optional in die kommenden High-End Smartphones verbaut. Das Snapdragon von Qualcomm wurde bereits auf der Mobil Wold Congress 2019 in Barcelona für die nächste Generation in Aussicht gestellt.

Das Außergewöhnliche daran: Qualcomm will den Snapdragon 855 Nachfolger, das 5G-Modem integriert ausliefern. Qualcomm nennt die Plattform Snapdragon 8cx 5G. Vor wenigen Tagen soll das 5G-Modem als Snapdragon X55 fungieren, vielleicht auch als ein Nachfolger des derzeitigen Modems. Hersteller werden sich über das neue SoC freuen. Es soll vor allem für die schlanken und leichten Notebooks dienen, die es erlauben ihren Nutzern Verbindungen mit 5G-Geschwindigkeit zu ermöglichen. 

In einer entsprechenden Mitteilung von Qualcomm, das dass 5G-Modem nicht nur Multi-Gigabit-Verbindungen ermöglicht, sondern auch für eine mehrtägige Akkulaufzeit sorge. Demnach soll Lenovo das erste Notebook mit dem 5G-Modem ausgestattet werden. Hier ist Geduld gefragt, denn die ersten Geräte sollen erst im 4.Quartal 2019 / 1.Quartal 2020 verfügbar sein. Anfang April 2019 erhalten die Hersteller die ersten Samples der neuen Plattform.

In einer MWC-Präsentation kündigte Qualcomm auch eine neue Quickcharge-Technologie für kabelloses Laden an. Auf offenen Qi-Standart setzt der Konzern. Xiaomi ist der erste Hersteller der Quickcharge in eine neue kabellose Ladeplatte einbauen wird. Der Hersteller hatte bereits am Wochenende zum Mi 9 eine Ladeplatte mit 20 Watt vorgestellt, damit kann es innerhalb von 60 min. komplett aufgeladen werden.

Qualcomm, 5G, Notebook, MWC2019