zurück
Jun
11
2015

Microsoft Surface Hub kann ab Juli vorbestellt werden

Microsofts Riesen-Tablet Surface Hub beziehungsweise All-in-One Rechner ist ab Juli vorbestellbar und wird ab September geliefert. Das Produkt kommt in zwei Größen und wird Videokonferenzlösung, Whiteboard und Präsentationstechnik anbieten.

Unter der Haube arbeitet in der großen Variante ein nicht weiter spezifizierter Intel Core i7, dazu als GPU eine Nvidia Quadro K2200. Beim 55-Zöller ist es ein Core i5 mit Intels Grafikeinheit HD Graphics 4600. Beide sind mit 8 Gbyte Arbeitsspeicher ausgestattet sowie einer 128 Gbyte umfassenden SSD.

Dabei sollen auch mehrere Personen gleichzeitig Eingaben machen können, so dass die All-in-One-Geräte ein interaktives digitales Whiteboard ersetzen könnten. Zwei 1080p-Kameras und Mikrofone sollen die Hubs zudem auch fit für Videokonferenzen machen.

Beide haben Multitouch-Displays mit 100 Touchpunkten, dazu legt Microsoft auch noch zwei Stifte als zusätzliche Bedienmöglichkeit bei. Als Software sollen neben Office auch Skype for Business und OneNote vorinstalliert sein.

Microsoft, Tablet, Surface, Whiteboard