zurück
Sep
09
2019

Microsoft: Erste Vorschau auf neue Powertoys sind frei

Die neue Werkzeugsammlung für Windows wurde seitens Microsoft bereitgestellt. Ambitionierte Anwender können schon einmal mit den Klassiker loslegen und interessierte Entwickler können Codes beisteuern.

Wie das Unternehmen Microsoft bekanntgab, hat es als Vorschau für Windows 10, die Werkzeugsammlung Powertoys veröffentlicht. Somit ist ein Konfigurationsklassiker aus vergangener Zeit für Microsofts aktuellen Betriebssystems zurück. Schon im Mai 2019 wurde es vom den Unternehmen angekündigt. Das Werkzeug half in der Windows-9x-Ära bei einigen wichtigen Einstellungen während und nach der Neueinrichtung und bot zudem nützliche Fähigkeiten für den weiteren Betrieb. 

Nach der Installation ist ein kleines Powertoys-Icon in der Tray Notification Area zu sehen. Das kleine Helferlein versucht, diesen Ansatz auf Windows 10 zu bringen, dort sind die Einstellungen direkt verfügbar. Die neue Powertoys von Microsoft bietet unter anderem die sogenannte Fanzyzones an, mit denen sich die Fenster anordnen lassen. Allerdings erfordert das per User Account Control höhere Rechte, weswegen die Powertoys diese beim Start anfordert, so das Unternehmen.

Microsoft bietet beim ersten Start der Fanzyzones diverse Layoutmuster für die Anordnung von Fenster an. Das Anzeigen eines Overlays ist die zweite Funktion für diverse Kurzbefehle und gilt für den gesamten Desktop wie auch die jeweils aktive Anwendung. Die Aktivierung erfolgt über das Halten der Windows-Taste für eine Sekunde. Wobei Microsoft dies auch per Alt-Taste unterstützt. 

Auf Github steht das Projekt inklusive Quellcode bereit. Eine weitere Seite verweist auf den Microsoft-Installer, die wiederum interessanterweise mit einer Signatur von Janea Systems versehen ist. Zukünftige Versionen werden von Microsoft signiert. 

Microsoft, Applikationen, Windows10