zurück
Feb
14
2017

Jubiläums-iPhone als „Ultra-High-End“-Gerät

Apple scheint sich für sein 10-jähriges Jubiläum im Herbst nicht lumpen zu lassen und bastelt anscheinend fleißig an neuen Überraschungs-iPhones. Bis dahin ist es zwar noch etwas hin, aber die Informationen, die informierte Quellen angeblich erhalten haben wollen, sind höchst brisant.  

Es soll sogar gleich drei neue Modelle geben. Zwei Modelle, ein größeres und ein kleineres, werden wahrscheinlich unter dem Namen iPhone 7S laufen. Das dritte Modell, der eigentliche Smartphone-Knaller, soll ein neues iPhone 8 sein, es könnte aber auch, passend zum Jubiläum, unter dem Namen „iPhone X“ vorgestellt werden. Dieses neue Modell soll eine ganze Reihe neuer Features mitbringen und dementsprechend auch einiges mehr kosten. Der Preis des iPhone 8 könnte sogar zum ersten Mal bei über 00 liegen. Dafür soll der Nutzer aber auch ein technisches Gerät höchsten Standards erhalten, ausgestattet mit einem OLED-Bildschirm, unter dessen Oberfläche sich fortan auch der Home Button befinden soll.  

Was die Gerüchteküche zudem anheizt, ist die Tatsache, dass Apple mit der Firma Lumentum kooperiert. Deren Arbeitsfeld, die Entwicklung von 3D-Technologien, könnte für Apples Geräte höchst interessant sein; unter anderem könnte die Kameraleistung verbessert oder sogar Augmented Reality mit eingebunden werden. Dies ist natürlich noch reine Spekulation, würde aber bestimmt von allen Technik-Fans sehr begrüßt werden. Wir bleiben gespannt, was an all diesen Gerüchten dran ist und freuen uns schon, wenn im Herbst das Apple-Jubiläum gefeiert wird.

Apple, iPhone 8, Jubiläum