zurück
Nov
21
2016

iPhone 8 mit OLED-Display

Im nächsten Jahr wird das iPhone des US-amerikanischen iPhone-Konzerns Apple 10 Jahre alt. Dies nimmt das Unternehmen zum Anlass sein Jubiläums-Smartphone, das iPhone 8, mit einem OLED-Display auszustatten.

Da jedoch keiner der Hersteller in der Lage ist, bis 2017 genug Displays zu produzieren, wird voraussichtlich nur eines der drei Modelle mit dem OLED-Display ausgestattet. Es wird davon gesprochen, dass Apple 100 Millionen Displays in einem Jahr benötigen würde und weder Samsung Display als größter Display-Hersteller noch LG Display oder Japan Display sind in der Lage, diese Menge an OLED-Displays bis nächstes Jahr zu produzieren. Grund dafür könnte unter anderem die aufwendige Herstellung sein. Erst ab 2018 könne man mit ausreichend OLED-Displays rechnen.  

Neben dem Modell mit dem OLED-Display wird es noch zwei weitere Modelle mit einem LCD-Display geben. Weitere Neuerungen beim iPhone 8 könnten daneben ein Iris-Scanner sein sowie die Möglichkeit des drahtlosen Akkuladens.   

Wir sind gespannt, wie es in Sachen OLED-Display bei Apple weiter geht und halten euch auf dem Laufenden. In Zukunft wird es bestimmt noch einige neue und interessante Infos zu diesem Thema geben. 

Apple, iPhone 8, OLED-Display