zurück
Okt
10
2018

iOS-Update 12.0.1 steht bereit

Apple hat nach einigen Schwierigkeiten mit seinem neuen Update auf iOS 12 die erste Aktualisierung des Updates veröffentlicht, die kleinere, aber doch störende Fehler ausbügeln soll. Dabei gab der iPhone-Konzern bekannt, dass das Update keine neuen Features erhalte, sondern nur Bugs behebe und die Performance weiter verbessere. 

Der erste Bug, den das neue Update auf 12.0.1 behebt, ist ein Problem beim Ladevorgang der iPhone XS-Geräte. Wird das Smartphone mit dem Ladekabel angeschlossen, hatten einige Nutzer das Problem, dass ihr Gerät nicht automatisch mit dem Laden angefangen hat. Ein kurzes Antippen half hier manchmal, doch nicht alle iPhones reagierten darauf und begannen den Ladevorgang. Der Bug scheint aber auch noch andere iPhones und iPads zu betreffen. Es ist nicht bekannt, ob ihnen das neue Update ebenfalls helfen wird.   

Weitere Bugfixes gibt es für teilweise auftretende WLAN-Probleme sowie die Videowiedergabe, da die Untertitel nicht immer angezeigt werden. Außerdem werden einige Bluetooth-Probleme behoben.   

iOS 12 steht seit einigen Wochen zum Download bereit und kann von allen Geräten und Modellen installiert werden, die auch schon iOS 11 installieren konnten. So haben auch eine ganze Reihe von iPhones und iPads was von iOS 12 und nun auch vom neuen Update auf 12.0.1.

Apple, iOS 12, Update, Bugfix