zurück
Jan
15
2018

Google veröffentlicht neues Fall Creators Update

Windows-10-Nutzer können ab sofort das aktuelle Fall Creators Update einspielen. Da alle Systeme immer noch von den Sicherheitslücken mit den Namen Meltdown und Spectre bedroht sind, sollten Nutzer daher schnell handeln. 

Die neue Version des Updates stellt die finale Aktualisierung der Version 1709 dar. Bisher haben schon über 100 Millionen Computer das Update erhalten und ein positives Feedback gesendet. Jedoch gab es inhaltlich nicht sehr viele Neuerungen, weshalb die Nutzer auf Redstone 4 warten müssen, um die gewünschten neuen Features für Windows 10 endlich nutzen zu können. Dann soll es aber Neuerungen für Cortana, den Edge Browser oder auch Fluent Design geben.   

Neu ist für das aktuelle Fall Creators Update, dass User zuvor über das Update informiert werden können. So können sie die Installation manuell planen oder verschieben, damit das Update erst abends nach Feierabend eingespielt wird. Da viele Geräte immer noch von Meltdown oder Spectre bedroht sind, ist es zudem unerlässlich, sein Windows-Betriebssystem stets auf dem neuesten Stand zu halten, damit man bestmöglich vor den Sicherheitslücken geschützt ist. Daher wird den Usern zu einer schnellen Installation des neuen Fall Creators Update geraten.

Microsoft, Windows 10, Fall Creators Update