zurück
Okt
24
2018

Galaxy Note 9 besser als iPhone XS Max?

Vor Kurzem stellte Stiftung Warentest einen Vergleich der beiden neuen Flaggschiffe von Apple und Samsung ins Internet, nun wurde das Video immer bekannter. Das Ergebnis überrascht.   

Zuerst wurde die Telefon-Funktion beider Smartphones unter die Lupe genommen. Dabei hat das iPhone XS Max besonders schlecht abgeschnitten. Zum einen sei die Sprachqualität eher im Mittelfeld, zum anderen sei das Gerät sehr netzempfindlich und es könne zu Empfangsproblemen kommen, wenn das Netz schwach ist. Das Galaxy Note 9 hingegen hat sehr gute Bewertungen bekommen.   

Auch die Akku-Performance ist bei Samsungs Geräten besser. So hält das Galaxy Note 9 bei einer normalen Nutzung des Gerätes 29 Stunden durch, Apples Gerät im Test nur 26, also drei Stunden weniger. Außerdem wird bemängelt, dass für das iPhone kein Schnellladekabel im Lieferumfang enthalten ist. Somit dauert es 3 ½ Stunden, bis das Apple-Gerät vollständig geladen ist.   

Nur in Sachen Display und Kamera kann das XS Max das Galaxy Note 9 schlagen. Diese beiden Komponenten wurden bei Apple etwas besser bewertet. Doch es ist gleichzeitig auch ein kleiner Sieg für Samsung, da der Konzern die Panels für das neue Flaggschiff produziert.   

Beim Falltest konnte hingegen Samsung wieder punkten. 100 Mal wurden mit den Smartphones Stürze aus einer Höhe von 80 cm auf Steinboden simuliert. Dabei haben die Galaxy Note 9-Geräte nur ein paar Kratzer abbekommen, blieben ansonsten aber unversehrt. Apples Geräte mussten jedoch einmal eine gesplitterte Rückseite sowie einmal einen defekten Bildschirm verkraften.   

Somit geht das Galaxy Note 9 als Gesamtsieger aus dem Vergleich hervor. Das Gerät hat in den meisten Bereichen einfach am besten abgeschnitten und Apple sollte vielleicht bei einigen Komponenten noch einmal nachbessern, damit die nächsten Bewertungen hoffentlich positiver ausfallen.  

Apple, Samsung, XS Max, Galaxy Note 9