zurück
Aug
23
2018

Facebook führt neues Bewertungs-Ranking ein

Facebook ergreift die nächste Maßnahme im Kampf gegen Falschmeldungen, die immer noch auf der Plattform kursieren und die sich so schnell wohl auch nicht verdrängen lassen.   

In Kürze soll es möglich sein, die Vertrauenswürdigkeit von Nutzern zu bewerten. Denn viele Nutzer scheinen die Meldefunktion von Artikeln zu missbrauchen und melden dem sozialen Netzwerk Inhalte, obwohl diese gar keine Fake News sind. Sie melden die Beiträge wohl eher deshalb, weil diese eine andere Meinungshaltung besitzen, als sie der Nutzer hat. Doch eine andere Meinung ist noch lange keine Falschmeldung. Dieser Problematik will Facebook nun entgegentreten, indem Nutzer die Glaubwürdigkeit anderer Nutzer bewerten können. So sollen Mitnutzer besser einschätzen können, ob sich Meldungen um Fake News handeln oder nicht, wenn sie sehen, welche Glaubwürdigkeit Personen besitzen, die die Inhalte auf der Plattform verbreiten.       

Wie genau das Konzept von Facebook aussehen soll und wie die Nutzer andere Nutzer bewerten können, ist noch nicht bekannt. Auch bleibt abzuwarten, wie diese Funktion von den Nutzern angenommen wird und ob sie im Kampf gegen die Fake News wirklich nützlich ist. Es wäre aber gut, wenn sich bald ein Mittel finden würde, das gegen die kursierenden Falschmeldungen aktiv vorgehen kann und sie so weiter eindämmen kann.

Facebook, Fake News, Nutzer-Ranking