zurück
Jul
31
2018

Neue iPad Pro-Modelle mit neuer Optik

So langsam wäre mal wieder ein neues iPad Pro-Modell fällig. Und scheinbar kommt Apple diesem Wunsch bald nach. Es soll sogar ein paar optische Veränderungen geben, wie eine Apple-Internetseite aus Japan berichtet.   

So sollen die beiden neuen Modelle vor allem kleiner werden, jedoch wird sich an der Displaygröße nichts ändern, nur die Randabmessungen werden dementsprechend deutlich schmaler ausfallen. Vorbild ist hier scheinbar wieder das ultimative iPhone X, welches so gut wie randlos ist. Außerdem könnten die beiden Varianten dünner werden und somit an Gewicht verlieren. Dies wäre eine erfreuliche Veränderung und auf jeden Fall eine Verbesserung.   

Eine weitere Neuerung würde auch der Wegfall der Kopfhörerbuchse sein. Es ist ja bereits länger bekannt, dass Apple diesen Anschluss in Zukunft komplett streichen will. Stattdessen müssen die Nutzer die Kopfhörer am Lightning-Anschluss einstecken. Ein Highlight soll es für die neuen iPad Pro-Modelle aber noch geben: Face ID. Anscheinend wird der Konzern diese Technologie anstelle von Touch ID verwenden und seine Geräte weiter revolutionieren.   

Es gibt bereits Spekulationen darüber, dass die neuen Modelle schon produziert werden. Vorgestellt werden könnten sie aber erst im Spätherbst dieses Jahres, wenn Apple auch seine neuen iPhones der Öffentlichkeit zeigt. Dies sind jedoch alles nur Vermutungen, bisher hat sich der iPhone-Riese aus Cupertino noch bedeckt gehalten und keine weiteren Infos zu den neuen iPad Pro-Modellen verraten. 

Apple, iPhone, iPad Pro